Buggy

Buggy

Mit dem Baby unterwegs zu sein kann anstrengend sein. Immerhin möchte man das Kind nicht die gesamte Zeit tragen. Deswegen wird zu einem passenden Kinderwagen gegriffen. Vor allem der klassische Buggy gewinnt weiter an Beliebtheit, weiß Wir-Wissen-Wo.com. Hierbei ist er ideal für ältere Kinder, die die Welt entdecken möchten. Sie können die Umgebung mit eigenen Augen sehen und begreifen, ohne anstrengendes Tragen.

Am besten können die neusten und hochwertigsten Buggy im Internet gekauft werden. Der Kinderwagenkauf über einen Onlineanbieter hat viele Vorteile. Man kann gemütlich von zu Hause aus einkaufen und muss sich nicht in einem engen Kaufhausgang quetschen. Ebenso sind die Preise kleiner und die Auswahl viel größer. In wenigen Tagen wird der Buggy vor der eigenen Haustüre ankommen.

Die besten Shops für einen Buggy

9
  (Gesamtwertung)
Kategorie: Kinderwagen
Zusammenfassung: Nicht umsonst gehört baby-walz zu den beliebtesten Online-Shops für alles rund um das Baby. Auch wir waren im Test vollständig zufrieden. Dabei überzeugt baby-walz mit einer sehr großen Auswahl, niedrigen Preisen und einem sehr guten Service. Top! Weiter so.

8
  (Gesamtwertung)
Kategorie: Kinderwagen
Zusammenfassung: myToys ist fast schon eine Institution unter den Online-Shops für Kinderwagen. Auch in unserem Test konnte myToys überzeugen. Das lag an der Produktvielfalt, den guten Preisen und den kundenfreundlichen Bestimmungen. Empfehlenswert!

8
  (Gesamtwertung)
Kategorie: Kinderwagen
Zusammenfassung: Amazon hat auch im Bereich Kinderwagen die Nase ganz weit vorne. Seine Kernkompetenzen kann Amazon nämlich auch hier ausspielen: Große Produktvielfalt, schneller und reibungsloser Versand, gute Preise und einen kundenfreundlichen Service. Top!

7
  (Gesamtwertung)
Kategorie: Kinderwagen
Zusammenfassung: baby-markt.de ist zu Recht einer der führenden Online-Shops für Babybedarf in Deutschland. Auch im Test bei Wir-Wissen-Wo.com hat baby-markt.de überzeugt. Kostenloser Versand (Kinderwagen) und eine ausführliche Beratungsseite haben positiven Eindruck hinterlassen!

6
  (Gesamtwertung)
Kategorie: Kinderwagen
Zusammenfassung: limango bezeichnet sich als das Online-Outlet für Babywaren. Und da ist etwas dran. Mit sehr günstigen Preisen sind bei limango die ein oder anderen Schnäppchen zu machen. Die teilweise langen Lieferzeiten und die eingeschränkte Produktauswahl dämpfen etwas das... (mehr)

Welche Vorteile bietet der Buggy?

Babys wachsen schnell und schon bald sind sie zu groß für den herkömmlichen Kinderwagen. Deswegen ist der Kauf eines anderen Modells notwendig, wenn man weiterhin mit dem Kleinkind mobil sein möchte. Es gibt eine große Auswahl an größeren, bequemen und hochmodernen Kinderwagen, die auf die Größe eines Kleinkindes angepasst sind. Doch gerade der Buggy ist ein Highlight, wenn man mit seinem Kind unterwegs sein möchte. Für einen Buggy sollte das Kind ein Mindestalter von sechs bis zwölf Monaten vorweisen. Nur so ist es möglich, dass das Kind bequem und ohne medizinische Probleme im Kinderwagen sitzen kann. Ein großer Vorteil des Buggys ist seine hohe Wendigkeit. Er kann leicht gelenkt werden und auf engen Flächen wird es zu keinen Lenkproblemen kommen. Durch die kleinen Doppelreifen wird beim Wenden und Bewegen wenig Platz weggenommen. Dieser Aspekt ist ideal, wenn man mit seinem Kind einkaufen fährt und die Gänge eng sind. Gleichermaßen kann man einen Buggy schnell und unkompliziert zusammenbauen, ohne eine zusätzliche Hand zu benötigen. Er kann in Windeseile im Kofferraum verschwinden und nimmt wenig Platz weg. Besonders praktisch sind die sogenannten "Kombikinderwagen". Diese sind eine Kombination aus Kinderwagen und Buggy. Somit kann der Wagen für junge Säuglinge, aber auch ältere Kinder verwendet werden. Durch eine verstellbare Rücklehne wird eine bequeme Sitzposition erreicht.

Die wichtigsten Punkte

Ein kleiner Nachteil des Buggys sind Feld- und Schotterwege, meint WIr-Wissen-Wo.com. Durch die kleinen Räder sind diese Wege schwer zu befahren und es wird ein hoher Kraftaufwand benötigt, damit es überhaupt vorangeht. Weiterhin wird das Kind ordentlich durchgeschüttelt. Deswegen sollten diese Wege vermieden werden. Auf der Straße ist das Modell perfekt und herrlich leise. Dadurch können die Kleinen ein Nickerchen machen, wenn ihnen danach ist. Ein weiterer Vorteil des Buggys ist, dass die Kinder in einer aufrechten Sitzposition im Wagen sitzen. Bei herkömmlichen Kinderwagen liegen die Kleinen mit dem Blick gen Himmel. Zwar ist das schön und die Eltern haben sie immer im Blick, doch für das Kind ist es nicht sonderlich spannend. Durch die passende Sitzposition im Buggy ist es möglich, dass die Kleinen ihre Welt entdecken können. Sie sind ein aktives Mitglied der Familie und können sich ihre Umgebung anschauen. Somit sind sie gut beschäftigt und gleichzeitig lernen sie etwas. Beim Kauf eines solches Buggys sollten man auf die richtige Federung achten. Viele Hersteller verzichten auf diese und das kann zu einer rauen Fahrt für das Kind führen. Ebenso sollte die Rücklehne verstärkt sein. Dies ist gut für den Rücken des Kindes und gleichzeitig sitzt es bequem. Auch weitere Polsterung sollte im Buggy nicht fehlen. Besonders praktisch sind Modelle mit Luftreifen. Diese sind zwar größer, doch ermöglichen eine leichte und angenehme Fahrt, selbst auf unebenen Terrain.

Nicht alles gefunden, was Sie suchen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bereichsseite: Kinderwagen. Evtl. finden Sie hier noch weitere Informationen, die Ihnen zu diesem Thema weiterhelfen.