Infos zu Elektrorädern - Nutzergruppen

Pedelecs und E-Bikes sind für nahezu jeden interessant. Für den Sportler, der noch mehr Spaß haben möchte, für den Pendler auf dem Weg zur Arbeit oder für weniger trainierte oder ältere Personen, die nicht aufs Fahrrad verzichten möchten.

Vier Hauptkriterien haben sich bei der individuellen Auswahl bewährt:
1. Typisches Einsatzgebiet: Stadt, Überland, Berg
2. Geschwindigkeit: gemütlich, mittel, schnell
3. Transportbedarf: Handgepäck, Gepäck, Lasten
4. Gewicht: muss das Rad manchmal getragen werden oder faltbar sein?

Anhand dieser Kriterien können Sie schnell herausfinden, welche Art von Elektrorad am besten zu Ihnen passt und welcher Nutzergruppe Sie angehören.

Wenn Sie sich vor dem Kauf genaue Gedanken zum Einsatzgebiet machen, werden Sie mit Sicherheit bald ein absolutes Traumrad Ihr Eigen nennen können, das genau Ihre Bedürfnisse deckt. Und: Wenn Sie genau festgelegt haben, welche Kriterien Ihnen wichtig sind, können Sie das E-Bike/Pedelec auch online kaufen. Dabei sparen Sie in der Regel viel Geld und haben ein Rückgaberecht.

Beispiele:

  • Sie fahren nur gemütlich in der Stadt, haben wenig Gepäck und das Rad muss nie getragen werden
  • Sie pendeln täglich aus einem Vorort in die Stadt, legen Wert auf eine zügige Fortbewegung, haben als Gepäck eine Aktentasche, das Rad muss zuhause in den Keller getragen werden
  • Sie möchten mehr Spaß beim Training, legen Wert auf ein schnelles Rad, haben beim Trainieren kein Gepäck und parken das Rad in der Garage
  • Sie möchten lange Mountainbike Touren fahren, allerdings nicht zu schnell, um die Landschaft genießen zu können, müssen das Rad hier und da über Zäune heben und führen nur wenig Tagesgepäck mit sich.

Ebenfalls gliedern lassen sich Nutzergruppen nach gewerblicher, touristischer oder privater Nutzung:

  1. Professionelle Nutzung wie Pendler, Polizei, Postzustelldienste, Kurierdienste
  2. Touristische Nutzung wie Fahrradverleih/Vermietung von E-Bikes, moderne Elektro-Rickshaws, geführte Pedelec-Touren
  3. Private Nutzung als Fahrrad-Ersatz, Sportgerät oder für leistungsgeminderte Personen
     
Weitere Hintergrundartikel zu diesem Thema: Elektrofahrräder – Akkumulator und Elektrofahrräder – Motor
Nicht alles gefunden, was Sie suchen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bereichsseite: E-Bikes und Elektrofahrräder. Evtl. finden Sie hier noch weitere Informationen, die Ihnen zu diesem Thema weiterhelfen.